Nützliches


Hier finden Sie allerhand nützliche Informationen und Trends rund um unsere Produkte. Beachten Sie unsere "Geheimtipps"...

 

Designboden - strapazierfähig, pflegeleicht & einfach gut

Hochwertige Designböden online kaufen - von Profis für Sie!

Designböden erobern momentan den Markt mit unglaublich realistischen Holz-, Fliesen und Steinoptiken.Erhältlich sind die beliebten Vinylböden als Planke oder Fliese in verschiedenen trendigen Farbgebungen und ausgewählten exklusiven Oberflächenstrukturen. Designböden, vielen auch bekannt als Vinyl oder PVC- Belag sind unempfindlich, wertbeständig und extrem pflegeleicht.Schnell und leicht zu verlegen sind Designbeläge mehr als nur ein Bodenbelag.


Haben Sie Designboden schon einmal als Fliesenspiegel in der Küche versucht? Das sollten Sie unbedingt.Durch optische Feinheiten wie Akzentstreifen, V-Fugen und Oberflächenstrukturen bieten Designbeläge einzigartige und trendige Möglichkeiten zur Gestaltung.Somit sind unsere Designböden sowohl für private wie auch gewerbliche Anwender eine echte Alternative. Durch die hohe Nutzschicht ist Designboden sehr strapazierfähig, so das Feuchtigkeit, Kratzer und sogar Schuhabsätze diesen Belägen nichts ausmachen.


Wir als erfahrene Fachberater empfehlen Ihnen die Hersteller Joka und Designflooring, da sie unseren hohen Ansprüchen an einen strapazierfähigen Designboden voll erfüllen. Diese Designbeläge werden durch unsere Fußbodenleger täglich verlegt und haben sich bei unseren zahlreichen Kunden mehr als bewährt. Aufgrund Ihrer Eigenschaften wie z.B. der Stuhlrolleneignung , der Rutschhemmung und der Wärmeleitfähigkeit kommen Designböden sowohl im Privatkundenbereich, sowie in Gewerbeobjekten zum Einsatz.


Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz und holen auch Sie sich die luxuriösen und modernen Designbeläge in Haus. Viele unserer Vinylbeläge aus dem Onlineshop sind auch als Clickvariante erhältlich und lassen sich problemlos auch auf schwierigen Untergründen verlegen. Des weiteren erhalten Sie bei uns auch selbstliegenden Designboden zur einfachen und schnellen Verlegung ohne Klebstoffe. 

Designboden richtig verlegen - so geht´s

Grundsätzlich gibt es 2 Arten wie ein Designboden richtig verlegt werden sollte.

Bei Kundenberatungen in unserem Geschäft, empfehlen wir gerne die vollflächige Verklebung des Designbodens.Sie fragen sich warum? Aus folgenden Gründen: Ein Designboden ist nur durch die vollflächige Verklebung wirklich fest mit dem Untergrund verbunden und kann die abgebende Wärme von Fussbodenheizungen besser aufnehmen. Zudem ist die Aufbauhöhe ist deutlich geringer als bei Click-Systemen und im Schadensfall können einzelne Planken oder Fliesen ausgetauscht werden.
Eine weitere Variante einen hochwertigen Designboden zu verlegen, ist die schwimmende Verlegung mit einer Clickverbindung. Diese Verlegart kommt sehr oft im Privatkundenbereich vor, da sie auch vom Hobbyhandwerker einfach auszuführen ist.

Für die vollflächige Verlegung benötigen zunächst einen planebenen und geschliffenen Untergrund, welcher frei von Staub und anderen Fremdstoffen ist. Für die Erzielung eines planebenen Untergrundes kommen geeigente Grundierungen und Fussbodenspachtelmassen zum Einsatz. Unser Team verwendet hier gerne die JK 01 Grundierung von Joka und die Planitex D10 Bodenspachtelmasse von Mapei. Nachdem die gespachtelte Fläche mit einer Stachelwalze entlüftet, getrocknet und geschliffen wurde, bringt man mit einem Bodenspachtel einen geeigneten Designbelagskleber auf. Wichtig ist darauf zu achten,welcher Klebstoff für den jeweiligen Designbelag empfohlen wird. Wir empfehlen dabei immer bei einem System zu bleiben.Nach entsprechender Ablüftezeit wird der Designboden in das Kleberbett eingelegt und fest angedrückt und fertig ist der neue Designboden. Wenn kein flüssiger Klebstoff verwendet werden soll, kann Designboden auch mittels eines Trockenklebstoffes von der Rolle verlegen. Der Vorteil bei den Sigan Klebstoffen ist die rückstandlose Entfernung zu einem späteren Zeitpunkt. Diese Technik kommt sehr oft in Mietwohnuzngen zum Einsatz, wo oftmals die Bodenbeläge der Hausverwaltungen nicht verändert werden dürfen.

Bei der schwimmenden Verlegung muss zuerst natürlich auch der Untergrund auf Ebenheit geprüft werden, jedoch können Unebenheiten bis zu 3 mm mit einer entsprechenden Dämmunterlage ausgeglichen werden. Wir empfehlen grundsätzlich den Einsatz einer geeigneten Dämmunterlage wie z.B. der JK 124 Trittschallunterlage, da diese sowohl als Feuchtigkeitssperre, sowie als Trittschallschutz geeignet sind. Auf die Unterlage werden dann die einzelnen Planken bzw. Fliesen mit dem Clicksystem verlegt. Hierzu schneidet man die Planken mit einem Cuttermesser auf die gewünschte Länge und verbindet Nut und Feder. Eine wirklich einfache und vor allem saubere Arbeit, da sich kein Scheifstaub bildet kann.


Von unseren Kunden gerne gekauft werden die hochwertigen Designbeläge der Kollektionen Design 555 und die Click Kollektion 330 

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT     

                                                                Unsere Vinylböden gefallen Ihnen?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!



CV-Beläge

Vinylbeläge von der Rolle online kaufen

Die Bodenbeläge aus geschäumten PVC (Cushioned Vinyls) kennen viele als Vinylbeläge von der Rolle. CV-Beläge kommen vorwiegend im Wohnbereich zum Einsatz.Gerne werden die langlebigen und fußwarmen Böden in Küchen und Bädern verlegt. Vorteile eines hochwertigen CV-Belag sind die Feuchtigkeitsbeständigkeit und der angenehme Gehkomfort. Durch Ihre Eigenschaften sorgen CV-Beläge für eine spürbare Verbesserung von Trittschall und Raumakustik aus, sind unkompliziert in Pflege und Reinigung, damit auch hygienisch und kostengünstig im Unterhalt. Vinylbeläge von der Rolle haben unterschiedliche Breiten von 2 - 5 Metern und lassen sich unkompliziert verlegen. Erhältlich sind die beliebten Böden in unzähligen Optiken wie Holz oder Fliesen und mit glatten und strukturierten Oberflächen. Sämtliche CV-Beläge können natürlich bei uns online gekauft werden.


CV Beläge richtig verlegen - kinderleicht

Bevor ein Vinylboden von der Rolle verlegt werden kann, sollte zwingend der Untergrund auf Unebenheiten gerprüft werden, da sich bei diesen dünnen Belägen jede kleine Unebenheit später an der Oberfläche abzeichnen kann. Vor dem glätten des Untergrundes empfehlen wir den Untergrund zu grundieren. Wir verwenden gerne die Dispersionsgrundierung JK01 von Joka. Nach dem Grundieren kann der Boden mit einer geeigneten Bodenspachtelmasse planeben ausgeglichen werden und mit einer Stachelwalze entfüftet werden.Nach Trocknung und Schleifen des Untergrundes wird mittels Bodenspachtel einen geeigneten Kleber auf.Nach entsprechender Ablüftezeit wird der CV-Belag in das Kleberbett eingelegt und fest angedrückt. Tipp: Rollen Sie Ihren neuen CV Belag auf einer Seite zusammen und bearbeiten zunächst eine Hälfte des Raumes indem Sie den Belag von der Mitte nach außen fest in den Klebe streichen. Dieser Vorgang wird dann mit der 2.Hälfte des Raumes in der selben Reihenfolge wiederholt.Bei größeren Räumen empfehlen wir den Einsatz einer Andruckrolle.

Eine weitere Variante ist die Verlegung mittels Sigan Elements, einem Trockenklebstoff von der Rolle, welcher sich später wieder rückstandslos entfernen lässt.

CV-Beläge bis zu 12 m² lassen sich lose verlegen, sollten jedoch mittels doppelseitigem Klebeband fixiert werden.

Unser Tipp für Sie:

Die Deluxe Kollektion Wood & Stone repräsentiert eine ganz neue CV-Generation in unzähligen Dekoren und wird momentan von unseren Kunden besonders oft angefragt. Besonders die Farben der Serien Mailand und Stockholm hat es unseren Kunden angetan.

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT

                                                                Genau das haben Sie gesucht?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!


Teppich online kaufen - riesige Auswahl

Outdoorteppiche, Wunschmaße, Fussmatten und Läufer - Teppich ist wieder Trend

Teppich ist wieder angesagt! Ob im Kinderzimmer, auf dem Balkon oder gar im Badezimmer.Ein hochwertiger Teppich passt sich aufgrund der Vielzahl an Produktvarianten immer perfekt den Raum an.In unserem Onlineshop finden Sie von Velours über Schlinge bis hin zu Sisal sämtliche gängigen Teppichböden.Selbst Auslegeware aus echten Maisfasern und Wolle, sowie Outdoorteppiche oder Fussmatten können Sie problemlos online bestellen.Ein Großteil unserer Kollektionen ist als Wunschmaß bestellbar und wird somit individuell für Ihren Raum hergestellt.Nätürlich können Sie sich bei unseren Teppichen, wie bei allen anderen Belägen ein Muster zuschicken lassen, um zu prüfen ob die Qualität Ihren Ansprüchen gerecht wird.Für diesen Service berechnen wir 3,50 € und vergüten Ihnen diese natürlich nach Ihrer Bestellung. 

Wissenswertes zum Teppichboden

Viele Kunden fragen in unserem Laden explizit nach Auslegeware und wundern sich, wenn Ihnen Teppiche gezeigt werden. Wichtig! Teppichboden ist Auslegeware und somit ein und dasselbe Produkt.Der Begriff Auslegeware stammt von der Tätigkeit den textilen Bodenbelag (in diesem Fall dem Teppich) vollflächig auszulegen.Ein hochwertiger Teppichboden bietet allerhand positiver Eigenschaften und unterscheidet sich daher stark von anderen Bodenbelägen.Wussten Sie eigentlich, das sich mit einem hochwertigen Teppich bis zu 12 % Energiekosten einsparen lassen? Durch seine fußwarmen Oberflächen, erhöht sich beim Menschen das Wärmeempfinden im Raum um bis zu +2°C. Das führt dazu, das die Heizung in kalten Jahreszeiten runtergeregelt wird und langfristig sogar bares Geld gespart wird.Ein weiterer großer Vorteil von Teppichböden ist die optimale Eignung für Allergiker, da diese Bodenbeläge sämtliche Allergene und Keime festhalten und verhindern, das diese sich aufwirbeln und in der Luft verteile können. Eine hochwertige Auslegware bindet den Feinstaub und verbessert daduch die Raumluft erheblich uns sorgt für ein gesundes Raumklima.Durch seinen hohen Gehkomfort, schont ein Teppichboden Ihre Gelenke und entspannt ganz nebenbei auch noch die Muskulatur. Ein ganz wichtiger und nicht unerheblicher Vorteil guter Teppichböden ist die verlässliche Rutschhemmung. Denn Teppich ist sehr trittsicher und reduziert deutlich das Risiko zu stürzen.

Der richtige Teppich für Ihren Raum

Mit erlesenen und attraktiven Strukturen stehen Teppichböden für modernes Interior-Design. Kräuselvelours und hohe Flor-Varianten treten neben langflorigen Shaqs zunehmend in den Vordergrund.Dazu kommen angesagte Outdoorteppiche sowie eine Vielzahl von ökologischen Teppichen aus Mais, Wolle und Kaschmir.Unsere neuesten Kollektionen punkten mit strukturierten und glänzenden Oberflächen.Natürlich sind auch funktionelle Teppiche wie Fussmatten und Sisal nach wie vor stark gefragt, gerade zu den schlechteren Jahreszeiten. Bei uns finden Sie für jeden Raum den passenden Teppich.

Im Schlafzimmer haben es die Leute lieber kuschelig weich an den Füßen. Wer möchte schon früh morgens frieren? Hier eignen sich hervorragend unsere Teppiche aus Maisfasern, welche unglaublich flauschig und angenehm an den Füßen sind. In der Kollektion Popcorn finden Sie über 50 verschiedene Qualitäten in natürlichen Farben. Auch in Kinderzimmern werden diese weichen und wohngesunden Maisteppiche gerne verlegt, weil gerade kleine Kinder sehr gerne im liegen spielen. 

Für Flurbereiche empfehlen wir Ihnen strapazierfähige und kurzflorige gewebte Qualitäten wie z.B. die Kollektion WebArt, welche einladend wirken und robust sind. Kombiniert in den richtigen Farben oder gekonnt als Läufer eingesetzt sind Teppiche im Flur eine echte Alternative.     


Besonders beliebt bei unseren Kunden ist die Kollektion Popcorn, sowie die Vision & Elegance.

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT

                                                                Unsere Teppiche sprechen Sie an?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!



Parkett ,Dielen und Naturholzböden

Parkettboden online kaufen

Ein Fußboden aus echtem Holz ist immer ein Ausdruck von Individualität. Wenn Sie in der Planung kreativ sind und ein paar Grundregeln beachten , können Sie Ihre Räume mit der Wahl des Parketts ebenso gestalten wie mit Möbeln. Ob klassische Landhausdielen, Schiffsboden oder Stabfertigparkett die Möglichkeiten sind schier endlos. Unterschiedliche Holzarten, Strukturen und Farben bieten eine große Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Setzen auch Sie durch unterschiedliche Dielenbreiten, gefasten Kanten und dem passenden Verlegemuster Akzente im Raum. Grundsätzlich unterscheidet man beim Parkett zwischen 2 - Schicht und 3 - Schichtparkett. Wichtig zu wissen ist hierbei, das ein 2-Schichtparkett in der Regel hoherwertig ist,welches zwingend mit einem Parkettklebstoff verklebt werden muss. Bei einem 3-Schichtparkett ist eine sogenannte Opferschicht integriert und es ist meistens schwimmend zu verlegen. Ein großer Vorteil von Parkett und Dielenböden ist zweifellos die Langlebigkeit. Bei einer entsprechenden Pflege ( Tipps finden Sie weiter unten auf der Seite) müssen Parkettböden erst nach ca. 12 - 15 Jahren abgeschliffen werden. Je nach Nutzschichtstärke kann dies sogar mehrfach ausgeführt werden. Nach dem abschleifen wird der Parkett - oder Dielenboden mit einem entsprechenden Öl oder Wachs neu versiegelt.


Ganz neu bei uns bestellbar sind Naturholzböden Ativo X3. Diese neue Generation von Parkett bewahrt alle natürlichen Eigenschaften des Holzbodens und vereint sie zudem mit unvergleichlicher Robustheit. Der Naturholzboden eignet sich damit hervorragend für Räume, die einer erhöhten Belastung ausgesetzt sind und hat sich langsam aber sicher zu einem echten "Geheimtipp" bei unseren Kunden entwickelt. Hier geht´s zu unserem Tipp: Naturholzboden Ativo X3

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT

                                                              Diese Parkettböden haben Sie überzeugt?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!


Laminat

Laminat... ist immer Trend!

Laminatböden fungieren als nahezu perfekte Echtholzboden-Alternative. Nicht nur optisch, sondern auch haptisch kommen die neunen Design Ihrem Original aus der Natur so nah wie nie zuvor. Unsere Laminatböden sind ein Garant für allerhöchste Qualität in 8 mm Stärke. Raffiniert mit synchronen Naturstrukturen versehen, fühlen sich Maserungen und Äste tatsächlich echt an. Die Pflegeleichtigkeit, die Verlegung und Langlebigkeit dieses Produktes sind die wesentlichen Vorteile von Laminatböden.

Nicht umsonst gilt Laminat als „Wunderwaffe“ im Bereich der Bodenbeläge und ist dabei diesen Status vor allen bei Heimwerkern weiter auszubauen.

Seit einiger Zeit jedoch werden einfache Laminatböden durch große Baumarktketten derart "billig" verkauft, das das Produkt Laminat inzwischen minderwertig angesehen wird. Das diese Böden mehr sind als nur "Ramschware" zeigen unsere hochwertigen und stilvollen Kollektionen aus dem Hause JOKA. Erhältlich als Breitdiele oder Normaldiele in atemberaubenden Optiken erobern neue Laminatböden Ihren guten Ruf zurück. Lassen Sie sich überzeugen.

Besonderes hervorzuheben ist unsere neue Kollektion JOKA Deluxe Skyline. Perfekt für Ihren Auftritt: Laminat JOKA Skyline

Laminat verlegen - so geht´s

Bevor Sie Ihren neuen Laminatboden verlegen können, müssen Sie die Pakete über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden in den zu verlegenden Räumen lagern, damit sich das Material akklimatisieren kann. Lagern Sie die geschlossenen Pakete in kleinen Stapeln übereinander und halten Sie Abstand zwischen den Stapeln nebeneinander.

Danach erstellen Sie sich einen Verlegeplan für Ihr Projekt. Hierbei ist zu beachten, das Dehnungs- und Bewegungsfugen übernommen werden müssen. Allgemein wird empfohlen, die Verlegerichtung in Längsrichtung zur Hauptlichtquelle ( Fenster) zu wählen. Nun gehts an die Verlegung. Ist die letzte Dielenreihe lt. Aufmaß nicht mindestens 5 cm breit, schneiden Sie bitte bereits die erste Dielenreihe so zu, dass erste und letzte Reihe annährend gleich breit sind. Kontrollieren Sie den Untergrund auf Unebenheiten. Unebenheiten größer 2mm pro Meter müssen mit einer geeigneten Bodenspachtelmasse ausgeglichen werden. Beginnen Sie nun mit der Verlegung einer mindestens 0,2 mm dicke PE-Folie. Wichtig! Lassen Sie die Bahnen mindestens 30 cm überlappen und kleben Sie diese mit Klebeband ab. Die Folie können Sie an den Wänden wannenförmig hochstehen lassen (Nach Montage der Sockelleiste den Überstand mit einem Messer abtrennen).

Nachfolgend verlegen Sie eine geeignete Trittschalldämmung wie z.B. die JOKA JK 124 quer zur späteren Verlegerichtung des Laminats. Um ein möglichst harmonisches und natürliches Erscheinungsbild zu erhalten, ist die Ware aus mindestens drei Paketen und mehr zu mischen. Beginnen Sie mit der Verlegung gemäß Verlegeplan in der linken Ecke der längsten Raumwand. Die Click-Verbindung an der Stirnseite und der Längsseite zu der angrenzenden Wand ist abzuschneiden. Ganz wichtig bei Verlegung der ersten Reihen ist auf einen ausreichenden Abstand zum Wandverlauf (ca. 10 – 15 mm) als freien Arbeitsraum zu achten.

Anschließend richten Sie die ersten beiden, verlegten Reihen ordnungsgemäß unter Einhaltung des Wandabstandes (10 mm) zu den Wänden aus und platzieren die Abstandshalter. Nun kann zügig Elemente für Element verlegt werden. Das Reststück einer Reihe kann als Beginn der neuen Reihe verwendet werden, vorausgesetzt, es ist mindestens 40 cm lang. Auch der Stirnversatz muss immer mindestens 40 cm betragen. Schneiden Sie die Elemente der letzten Reihe auf Maß. Verfahren Sie bei der Verriegelung der Stirnseiten wie gehabt. Jetzt noch die passende Sockelleiste für Laminatböden montieren und fertig ist Ihr neuer Boden. Jetzt ganz neu erhältlich sind die Kollektionen Joka Classic Manhattan und die Joka Deluxe Westside.

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT

                                                                Ihnen gefällt was Sie sehen?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!



Korkböden

Bodenbeläge aus Kork online bestellen - neue Kollektionen verfügbar

Viele Menschen haben den Wunsch, nachhaltig und natürlich zu leben, zu arbeiten und vor allem zu wohnen. Vor allem Kork ist aktuell wieder im Trend. Diese Bodenbeläge aus natürlichen Rohstoffen sind hygienisch, sauber und geruchsneutral. Hergestellt aus der Rinde der Korkeiche, bieten Sie durch ihre Wärmebeständigkeit einen besonderen Komfort und sind durch ihre nachhaltigen Rohstoffe auch bestens für Allergiker geeignet. Moderne Korkböden dämpfen den Trittschall und isolieren aufgrund des Korkrückens gut nach unten.  Erhältlich sind bei uns die Klassiker in 4 mm, sowie die Clickvariante mit einer Stärke von 10,5 mm in unseren neuen Kork - Designboden Kollektion Listo und Sentivo. Diese Kollektionen bieten Ihnen klassiche Korkbeläge, sowie optische Highlights in Form von Holz, Beton - und Steinoptiken. Durch seine antistatischen Eigenschaften ist Korkboden äußerst pflegeleicht und langlebig.

Speziell die Sentivo wird von unseren Kunden sehr gerne auch selber verlegt: Kork-Designbelag Sentivo  


Korkboden richtig verlegen - So wird´s gemacht

Ähnlich wie bei Vinylbelägen gibt es mehrere Arten einen Korkboden fachgerecht zu verlegen. Nacholgend zeigen wir Ihnen die vollflächige Verklebung von klassichen Korkböden mit 3 mm bzw. 4 mm Stärke.


Bevor Sie Ihren neuen Korkboden verlegen können, müssen Sie die Pakete über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden in den zu verlegenden Räumen lagern, damit sich das Material akklimatisieren kann. Lagern Sie die geschlossenen Pakete in kleinen Stapeln übereinander und halten Sie Abstand zwischen den Stapeln nebeneinander.

Danach erstellen Sie sich einen Verlegeplan für Ihr Projekt. Hierbei ist zu beachten, das Dehnungs- und Bewegungsfugen übernommen werden müssen. Allgemein wird empfohlen, die Verlegerichtung in Längsrichtung zur Hauptlichtquelle ( Fenster) zu wählen.Der Untergrund muss dauerhaft trocken, fest, tragfähig und eben sein. Die Oberfläche sollte geschliffen und frei von Staub sein.Für die Erzielung eines planebenen Untergrundes kommen geeigente Grundierungen und Fussbodenspachtelmassen zum Einsatz. Verwendet werden kann hier die JK 01 Dispersionsgrundierung von Joka und Ultraplan Basic Bodenspachtelmasse von Mapei. Nachdem die gespachtelte Fläche mit einer Stachelwalze entlüftet, getrocknet und geschliffen wurde, bringt man mit einem Klebespachtel einen geeigneten Korkkleber auf.Nun kann der neue Korkboden verlegt werden.

Beginnen Sie hier gemäß Ihrem erstellten Verlegeplan in der linken Ecke der längsten Raumwand oder aus der Mitte heraus. Die zu bearbeitende Fläche am besten mittels einer Schlagschnur anzeichnen, um nach der Wiederaufnahme der Elemente den Klebstoff aufzutragen. Bitte unbedingt die Herstellerangaben des Klebstoffherstellers einhalten. Nachdem die Anfangsreihen fest fixiert sind, können Sie die folgenden Reihen weiter verlegen.Bei der weiteren Verlegung wird der Korkklebstoff abschnittsweise gemäß Herstellerangaben vorgezogen und anschließend die nächsten Kork-Elemente exakt zusammengefügt, indem Sie die Elemente mit leichtem Druck in das Kleberbett legen. Achten Sie darauf den Bodenbelag spannungsfrei und fugendicht zu verlegen. Reststücke einer Reihe können jeweils als Anfangselemente der nachfolgenden Reihe eingesetzt werden. Bei der letzten Reihe werden die Korkelemente auf Maß geschnitten und einfach wie gehabt in das Kleberbett eingelegt.Sobald alle Elemente verlegt wurden, sollten diese mit einem hellen Gummihammer angedrückt werden. Jetzt fehlt nur noch die Schlussbeschichtung mit einem passendem Endlack für Korkböden und fertig ist Ihr neuer traumhaft schöner Korkboden.


Eine weitere Variante einen Korkboden zu verlegen ist die Click-Variante.

Ähnlich wie beim Laminat müssen Sie auch hier die Pakete über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden in den zu verlegenden Räumen lagern, damit sich das Material akklimatisieren kann. Lagern Sie die geschlossenen Pakete in kleinen Stapeln übereinander und halten Sie Abstand zwischen den Stapeln nebeneinander.

Danach erstellen Sie sich einen Verlegeplan für Ihr Projekt. Hierbei ist zu beachten, das Dehnungs- und Bewegungsfugen übernommen werden müssen. Allgemein wird empfohlen, die Verlegerichtung in Längsrichtung zur Hauptlichtquelle ( Fenster) zu wählen. Nun gehts an die Verlegung. Ist die letzte Dielenreihe lt. Aufmaß nicht mindestens 5 cm breit, schneiden Sie bitte bereits die erste Dielenreihe so zu, dass erste und letzte Reihe annährend gleich breit sind. Kontrollieren Sie den Untergrund auf Unebenheiten. Unebenheiten größer 2mm pro Meter müssen mit einer geeigneten Bodenspachtelmasse ausgeglichen werden. Beginnen Sie nun mit der Verlegung einer mindestens 0,2 mm dicke PE-Folie. Wichtig! Lassen Sie die Bahnen mindestens 30 cm überlappen und kleben Sie diese mit Klebeband ab. Die Folie können Sie an den Wänden wannenförmig hochstehen lassen (Nach Montage der Sockelleiste den Überstand mit einem Messer abtrennen).

Beginnen Sie mit der Verlegung gemäß Verlegeplan in der rechten Ecke der längsten Raumwand. Die Click-Verbindung an der Stirnseite und der Längsseite zu der angrenzenden Wand ist abzuschneiden. Ganz wichtig bei Verlegung der ersten Reihen ist auf einen ausreichenden Abstand zum Wandverlauf (ca. 10 – 15 mm) als freien Arbeitsraum zu achten. Die nun nachfolgenden Elemente werden in einem Winkel von ca. 30 ° Stirnseitig eingefügt und dann herunter gedrückt. Reststücke die mindestens 30 cm lang sind, können für die nachfolgende Reihe als Startelement benutzt werden. Wie schon beschrieben setzten Sie das erste Element Stirnseitig in einem Winkel von 30 ° in die Clickverbindung ein. Zunächst wird die Feder lose in die Nut des verlegten Elements eingelegt, sodass die Fugen oberseitig schön dicht aneinander liegen, jedoch noch nicht abgesenkt sind. Jetzt werden sämtliche Elemente der ersten Reihe stirnseitig verbunden. Anschließend heben Sie hierzu das erste Element an und verbinden es an der Längstkante mit der ersten Reihe. Setzen Sie diese Verlegart fort, bis die komplette Reihe vollständig mit der ersten Reihe verbunden ist. Jetzt kann Reihe für Reihe verlegt werden, bis zu zur letzten Reihe angelangt sind. Die Elemente der letzten Reihe werden nun auf das passende Maß zurückgeschnitten und eingelegt. Sollte aus Platzgründen die letzte Reihe nicht von oben eingewinkelt werden kann, muss die Wange der unteren Nut abgeschnitten werden. Anschließend tragen Sie ein wenig wasserfesten D3-Weißleim auf und setzen die letzten Elemente ein. Fertig ist hier neuer Click - Korkboden.

ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT   ALTERNATIVE TEXT

                                                               Sie wollen auch wohngesunde Bodenbeläge?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!



Linoleum

Linoleum online kaufen - Große Auswahl in unserem Onlineshop

Linoleum ist aktuell wieder im Trend.  Aufgrund sehr niedriger Emissionswerte weit unter den offiziellen Grenzwerten, eignet sich Linoleum hervorragend für Allergiker. Fußwarm, rutschhemmend und gelenkschonend. Hergestellt wird Linoleum aus Leinöl, Holzmehl, Harz und Kalkstein in heutzutage ausgefallenen und modernen Designs. Linoleumböden sind extrem strapazierfähig ,robust und verschleißfest. Dazu sind Böden aus Linoluem sehr widerstandfähig gegen Flecken, Druckstellen und Wasser. Linoleumböden sind für den privaten und den gewerblichen Bereich gleichermaßen geeignet, denn Natürlichkeit, Schönheit, Robustheit und Pflegeleichtigkeit sind überall gefragt. 

Linoleumböden sind in der Regel in 2 Meter breiten Bahnen erhältlich und müssen zwingend vollflächig mit einem geeignetem Klebstoff für Linoleum verklebt werden. Die Fugen zwischen den einzelnen Bahnen werden mittels einer Schweißschnur passend zur jeweiligen Belagsfarbe thermisch verschweißt.

Hier gehts es zu dem Klassiker Linoleumböden

Linoleum in 2,5 mm Stärke Farbe grün   Linoleum in 2,5 mm Stärke Farbe blau   Linoleum in 2,5 mm Stärke Farbe grau

                                                                Die Bilder gefallen Ihnen?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!


 

Sisal & Kokosbeläge

Bodenbeläge für Treppenhäuser und Eingangsbereiche


Unsere Kollektion Senses bietet Ihnen eine große Auswahl an Sisal - und Kokosbelägen. Diese Beläge sind zu 100 % rein natürliche Bodenbeläge und eignen sich durch Ihre Eigenschaften hervorragend in hochfrequentierten Bereichen. Sisal - und Kokosbeläge sind antibakteriell , schmutzabweisend und wirken feuchtigkeitsregulierend. Aufgrund der natürlichen Eigenschaften sind diese Beläge vollständig biologisch abbaubar und sehr wohngesund.

Sisal - und Kokosbeläge werden von unseren Kunden häufig für Treppenhäuser und Flure verwendet. Hier die beliebte Kollektion: JOKA Naturfaser Senses


Kokosläufer Rot-Schwarz   Ziegenhaarteppich Baltimore Farbe 02   Sisalteppich Belmonte Farbe 40

                                                          Sie suchen Bodenbeläge aus Sisal und Kokosfasern?

Dann einfach anklicken und Ihre neuen traumhaft schönen Bodenbeläge online kaufen - sicher und günstig vom Fachberater!

      



Pflege Ihrer Fussböden


Die richtigen Pflege-Artikel für Bodenbeläge online bestellen

 ALTERNATIVE TEXT


Pflege Holzfußböden:


Parkett – und Dielenböden / Laminat / Kork


Parkett – und Dielenböden lassen sich dank Ihrer fertig veredelten Oberflächen einfach reinigen und pflegen. Für dauerhafte Freude an Ihrem Holzboden sollten Sie jedoch unbedingt folgende Hinweise zur Werterhaltung beachten!


Wie bei allen anderen Bodenbelägen auch, sollten Sie Ihren Parkett – und Dielenboden vor Schmutzpartikeln durch entsprechende Schmutzfangzonen ( Matten )  schützen.


Um Ihren Holzboden gegen Kratzer zu schützen, sollten Sie unter Stuhlfüße, Tischbeine und Möbelstücken in jedem Fall passende, weiche Filzgleiter montieren. Zum Beispiel das gut durchdachte Scratchnomore System. 


Schwere Rollen von Bürostühlen, Aktenwagen und Rollcontainern sind durch weiche Laufflächen/Rollen zu ersetzen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit den Boden in diesen stark beanspruchten Flächen  durch Bodenschutzmatten zu schützen. Ebenso sind Bodenschutzmatten bei metallischen Möbeln und Gegenständen zu empfehlen.


Eine regelmäßige Trockenreinigung des Holzboden mit dem Staubsauger (aufgestellte Bürsten) oder dem Besen wird empfohlen. Eine nebelfeuchte Reinigung sollte nur bei hartnäckigen Verschmutzungen durchgeführt werden. Wichtig dabei ist, dass der Wischer gut ausgewrungen ist und kein Wasser auf der Fläche steht.


Folgende Produkte legen wir Ihnen zur Werterhaltung Ihres Holzbodens ans Herz.


Unseren Cleaner (1014), den Intensivreiniger (1254) sowie Ölprotect (1004)


Hier gelangen Sie direkt zu den Empfehlungen: Pflegemittel Holzböden



Pflege Designbelag/ Vinylbelag


Vinylboden – auch als PVC bekannt – ist ein sehr pflegeleichter Bodenbelag und daher sehr beliebt.


Er ist wasserabweisend und gegen viele Säuren, Laugen und Öle resistent. Trotzdem sollte er regelmäßig gereinigt werden um lange Freude an ihm zu haben.


Ähnlich wie bei den Holzboden sollten Schmutzpartikel durch eine Schmutzfangzone aufgefangen werden. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen auch hier den Einsatz von Filzgleitern unter Stühlen, Tische und Möbeln. Passende Gleiter finden Sie in unserem Scratchnomore System. Bürostühle und Rollcontainer sollten mit weichen Rollen ausgestattet werden. Das Auftragen spezieller Pflegemittel im Rahmen der Ersteinpflege machen den Boden widerstandsfähiger und beugen Kratzern vor.


Neben der üblichen Besenreinigung empfehlen wir Ihnen den Boden auch feucht zu wischen. Bitte auch hier darauf achten das sich keine Pfützen bilden.


Folgende Reinigungszusätze können Sie dem Wischwasser zugeben:


Reiniger für PVC –Böden, Glasreiniger, Schmierseife , Zitronensäure, Neutralreiniger, Essig und Allzweckreiniger


Folgende Produkte legen wir Ihnen zur Werterhaltung Ihres Designbodens ans Herz.


Unseren Cleaner (1014) und das JOKA Designpflegeset


Hier gelangen Sie direkt zu den Empfehlungen: Pflegemittel Design/Vinylböden

 


Pflege Teppichboden


Teppich ist für viele Menschen immer noch der Bodenbelag Nr. 1.


Bei der Reinigung hat er jedoch Nachteile gegenüber Böden wie Laminat oder Vinyl. Der Schmutz lässt sich hier nicht einfach wegwischen. Im Teppichboden kann sich der Schmutz besonders hartnäckig festsetzen.


Wir haben einige Tipps wie Sie lange etwas von Ihrem Teppich haben. Saugen ist die gängigste Art den Teppich zu reinigen. Wie empfehlen Ihnen dafür den Einsatz eines Bürstensaugers wie z.B. den Carpetlife Trend 15 Bürstensauger von JOKA. Durch die mechanische angetriebene Bürste wird der Teppich etwas geklopft und der Schmutz kann sich besser lösen. Regelmäßiges Saugen beugt auch Schädlingsbefall vor. Sollten Sie Flecken auf Ihrem Teppich haben , sollten diese möglichst schnell entfernt werden, bevor sie sich festsetzen. Wir empfehlen Ihnen dafür das Fleckentuch aus unserer Produktpalette. Bei besonders hartnäckigen Flecken können Sie auch unseren Fleckenhammer sowie Fleckengreifer verwenden. Wichtig bei der Fleckenentfernung ist , den Fleck nicht zu rieben sondern nur zu tupfen!


Hier gehts zu unseren Reinigungswundern: Pflegemittel für Teppichböden